Mehr Speicherplatz

Den Speicher des iPad erweitern

Ist es überhaupt möglich den Speicher des iPad zu erweitern? Den iPad gibt es in drei Ausführungen und zwar mit 16 GB, 32 GB und 64 GB Speicherplatz. Viele Nutzer des iPad kritisierten, dass der Speicherplatz unzureichend ist, um auch Filme und Musik zu nutzen. Auch der iPad2 hat noch keinen SD-Kartensteckplatz und so wurde nun eine „Alternative“ vorgestellt.

Anleitung zur Erweiterung im Internet

Für die Erweiterung des Speichers des iPad findet man nun eine Anleitung im Internet die darauf hinweist, dass es den „Apple Camera Connection Kit“ gibt. Dieses Kit wird normalerweise dazu verwendet, um Kameras mit USB oder auch Mikrokartenreader am iPad anzuschließen. Auf diesem Weg kann man Videos und Fotos direkt von der Kamera aus auf dem iPad betrachten. Auf dem ähnlichen weg kann man nun den Speicherplatz erweitern. Als erstes kauft man sich einen handelsüblichen USB-Stick oder eine SD-Karte und schließt diese an den PC an. Man erstellt auf der Karte oder dem Stick nun einen Ordner, der die Bezeichnung „DSCIM“ bekommt. So geht der iPad davon aus, dass es sich bei dem Ordner um einen von der Kamera erstellen Ordner handelt. Nun kann man entsprechend der Beschreibung alle Daten in diesen Ordner packen und über das „Apple Camera Connection Kit“ auf den iPad übertragen und dort betrachten. So einfach wird der Speicher des iPad erweitert.

Diese Möglichkeit müsste auch auf dem neuen iPad2 funktionieren. Eigentlich nicht für diesen Zweck vorgesehen, eignet sich das Kit also hervorragend, um diese Lücke des Speicherplatzes sinnvoll zu schließen und den Speicher des iPad auf eine ganz einfache Art zu erweitern.